Logo von Social Dog

Körperliche & geistige Beschäftigung

Um einen ausgeglichenen Hund zu haben, sollte man auf eine gute körperliche und geistige Auslastung des Hundes achten. Je nach Rasse und Persönlichkeitstyp!

 

Beschäftigung ist für jeden Hund enorm wichtig. Jede Hunderasse ist ursprünglich gezüchtet worden, um zu arbeiten. Ob sie die Schafe gehütet hat, den Hof bewacht hat oder bei der Jagd geholfen hat. Jeder Hund hatte seine Arbeit und wurde in irgendeiner Art und Weise gebraucht .

 

Heutzutage hat der Familienhund eher soziale Aufgaben und Bedürfnisse zu erfüllen. Diese sind jedoch weniger geeignet die Bedürfnisse des Hundes zu befriedigen. Deshalb ist es unsere Aufgabe, dem Hund eine artgerechte Beschäftigung und Auslastung zu bieten, denn ein gelangweilter Hund wird ganz schnell zum Problemhund und zeigt unerwünschtes Verhalten!

 

Apportieren!

Der Klassiker! Apportieren ist mehr als ein stumpfes Wegwerfen und Herbringen.

 

Apportieren kann stets erweitert und anspruchsvoller für Ihren Hund gestaltet werden.

Insbesondere können die geistigen Aufgaben beim Apportieren gesteigert und abwechslungsreicher ausgeführt werden,  wie z.B. Dummy auf Umwegen auffinden und herbeibringen, rechts oder links Lauf, Dummy mittels Hilfsmittel erreichen etc.

 

Mit etwas Kreativität ein jahrelanges - nie langweiliges -  körperliches und mentales Beschäftigungsprogramm, welches zu dem die Bindung durch das gemeinsame Agieren und Reagieren enorm steigert.

 

 

Social-Dog Dummy-Training macht einfach Spaß!

Nasenarbeit

Nasenarbeit ...die wohl artgerechteste geistige Arbeit für jeden Hund! Wir müssen dem Hund nicht das Riechen beibringen, denn das kann er schon von Geburt an besser, als wir!

Wir zeigen ihm lediglich wann, wo und wie er dieses natürliche Talent einsetzen soll.

 

Für die Nasenarbeit gibt es sehr viele Möglichkeiten:

- Mantrailing/Eigentrail

- Verlorenensuche

- Fährtensuche

- Flächensuche

 

Für Zuhause:

- Leckerli-Suche

- Spielzeug verstecken

- Schnüffeldecke

- Geruchsidentifizierung

 

 

(c) Social-Dog Pfullingen - Nase auch mal nach oben!

Balancieren - eine körperliche Herausforderung!

Die Eroberung von Baumstämmen oder das Entlanglaufen auf einem schmalen Steg/Brett ist für den Hund eine enorme körperliche Aufgabe, da hier seine Trittfestigkeit trainiert und Koordination seines Bewegungsablaufes. Das erfordert höchste Konzentration und sollte in einem langsamen bzw. gemäßigten Tempo ausgeführt werden!

 

Möglichkeiten zum Balancieren finden Sie auf jedem Spaziergang und macht vorallem eine Menge Spaß!

Ganz besonders aufregend, wenn auf so einem Baumstamm auch noch Leckerlis zu finden sind (s. Fun-Trail).

 

Zeigt deinem Hund dabei, dass Du der ultimative Leckerli-Finder bist und er wird dein größter Fan!

 

(C) Social-Dog - Balancieren incl. Leckerli-Suche
Link zur Facebookseite von Socialdog

Aktuelles

Abendvortrag
Echt hundisch! Körpersprache & Lernverhalten 

Freitag, 05.05.2017  um 19:00 - 21:30 Uhr

Wo: Hundephysiotherapie Melanie Eisele,

In den Maltwiesen 11,Hechingen
 jetzt anmelden

Mehr Informationen

Abendvortrag
Verhaltensauffälligkeiten durch körperliche Ursachen

Freitag, 30.06.2017  um 19:00 - 21:30 Uhr

Wo: Hundephysiotherapie Melanie Eisele,

In den Maltwiesen 11,Hechingen
  jetzt anmelden

mehr Informationen

Veranstaltungen

BAT Tagesseminar "Hund, na und!?"
Ursachen & Lösungen für reaktive Hunde 

23. Juli 2017 von 10:00 - 16:30 Uhr 

Jetzt anmelden!  

mehr Informationen 

(begrenzte Teilnehmerzahl)

 

Workshop
Stress & Entspannung beim Hund 

16. Juli 2017 von 10:00 - 16:30 Uhr 

Jetzt anmelden! 

mehr Informationen

(begrenzte Teilnehmerzahl)

 

  • Social Dog Rottweil
  • Birgit Summerer
  • Breslauerstraße 6/8
  • 78628 Rottweil